Pfeffersack - Gewürze und Gewürzmischungen aus aller Welt, indische Gewürze, arabische Gewürze, marokkanische Gewürze, chinesische Gewürze, europäische Gewürze, afrikanische Gewürze, mexikanische Gewürze, Chili Gewürze, garam masala, curry, Gewürzmischungen, Gulaschgewürz, Chili con carne, indische Curries, indisches Curry Schlemmen bei WildWeb
Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden




Helmut Halfmanns Barbecue Gewürzmischungen




Hier eine von vielen universellen Grill-Gewürzmischungen. Jeder darf nach seinem Geschmack das Ganze mit feurigem Chili nach Belieben aufpeppen. Ich nehme zum aromatisieren gerne die milden Chilisorten Ancho und Pasilla. Diese kann man auch durch Paprikapulver (mild) ersetzen.

Es ist zwar allgemein üblich, Fleisch vor dem Grillen in Marinaden einzulegen, aber probiert es doch einmal mit diesen Trockenmischungen.

Für flüssige Marinaden siehe auf der Seite unten Mischung 1

  • 1 EL schwarze Pfefferkörner, gemörsert
  • 1 TL Cumin, gem.
  • 1/2 TL Thymian getr.
  • 1/2 TL Majoran, getr.
  • 2 TL Paprikapulver (mild)
  • 1 TL Senfpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 TL Ancho Chili
  • 1 TL Pasila Chili
  • 1 Messerspitze Pequin Chili (oder die 3-fache Menge Cayennepfeffer) - nach Geschmack


Mischung 2

  • 5 EL süßes Paprikapulver
  • 2 EL Ancho Chilipulver (optional)
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 2 EL Knoblauchpulver
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL frisch gem. schwarzer Pfeffer
  • 1 TL gem. Zimt
  • 1 TL gem. Ingwer
  • 1 Prise Pequin Chilipulver (optional. Alternative: 3 Prisen Cayennepfeffer)

Die Zutaten gut miteinander vermischen und in einem gut verschlossenen Glas dunkel aufbewahren.

Mit dieser Mischung kann man jedes beliebige kurzgarige Grillgut einreiben. Etwa 1 Stunde ziehen lassen und dann ab damit auf den grill!

Barbecue Marinade

  • 2-3 EL einer der obigen Gewürzmischungen
  • Saft von 2 Limonen
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Bier
  • 1 EL Ketchup

Varianten:

Nehmt anstelle des Biers einmal einen starken Espresso. Für einen mehr exotischen Touch fügt etwas Erdnussbutter und einige Tropfen braunes Sesamöl zu. Für mehr Mittelmeer-Feeling gebt jeweils einen halben Teelöffel getr. Oregano, Rosmarin, Salbei und eine Prise Safran. hinzu





Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden