Pfeffersack - Gewürze und Gewürzmischungen aus aller Welt, indische Gewürze, arabische Gewürze, marokkanische Gewürze, chinesische Gewürze, europäische Gewürze, afrikanische Gewürze, mexikanische Gewürze, Chili Gewürze, garam masala, curry, Gewürzmischungen, Gulaschgewürz, Chili con carne, indische Curries, indisches Curry Schlemmen bei WildWeb
Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden




Gujarati Tuvar Dal




Die Gujarati Küche, wie sie im nordwestlichen Teil Indiens, dem Gujarat gekocht wird ist meist streng vegetarisch. Sie wird traditionell auf Silberplatten serviert. Dazu gibt es Reis und alle möglichen Brote aus Weizenteig.
"Dal" bezeichnet kleine Linsen, die rot, gelb oder schwarz sein können. Für dieses Rezept, nehmen wir die orangenen, kleinen Linsen, die es fast überall zu kaufen gibt. Ihre Kochzeit ist sehr viel geringer als die von herkömmlichen Linsen.

  • 250 gr. rote Linsen
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Tomate, fein gehackt
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Senfsamen
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer
  • 1 EL Gujarati Masala (die 3. Variante)
  • Salz
  • 1 Prise Jaggery (Palmzucker)
  • Saft einer halben Zitrone

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Senfsamen hineingeben. So lange unter Rühren braten, bis diese aufspringen. Die Zwiebel zugeben und glasig braten. Ingwer zugeben, etwas anschwitzen. Tomaten und Linsen zugeben. Mit einem dreiviertel Liter Wasser aufgießen.

Alles in ca. 15 Minuten weich kochen. Die Linsen dabei gut umrühren, dass sie zu Mus zerfallen. Das Gujarat Masala zugeben und noch einmal 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und einer Prise Palmzucker abschmecken.

Dazu Reis, indisches Brot oder Weißbrot servieren.





Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden