Pfeffersack - Gewürze und Gewürzmischungen aus aller Welt, Nam Prik Pow Curry Paste , indische Gewürze, arabische Gewürze, marokkanische Gewürze, chinesische Gewürze, europäische Gewürze, afrikanische Gewürze, mexikanische Gewürze, Chili Gewürze, garam masala, curry, Gewürzmischungen, Gulaschgewürz, Chili con carne, indische Curries, indisches Curry Schlemmen bei WildWeb
Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden




Helmut Halfmanns Nam Prik Pow Gewürzpaste




Diese dunkle Würzpaste wird dazu benutzt, um thailändische Suppen aufzupeppen. Aber man kann darin auch prima vorblanchierte Gemüse schwenken, Shrimps oder Hähnchen damit würzen, seinem Currygericht einen zusätzlichen Kick geben, gebratenen Fisch damit bestreichen usw. usw.

  • 1 EL Shrimpspaste (Asialaden)
  • 80 ml. Sonnenblumenöl
  • 20 getr. Chilischoten, entkernt
  • 5 Schalotten, geschält, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Fischsauce
  • 2 EL Palmzucker oder brauner Zucker

Die Shrimpspaste in Alufolie wickeln und in einer heißen Pfanne einige Minuten rösten. Abkühlen lassen.

Das Öl im Topf erhitzen und Chilis und Schalotten darin dunkelbraun rösten. Knoblauch zugeben und leicht mitbräunen

Alle Zutaten abkühlen und im Mixer zu einer Paste zerkleinern. Zurück in die Pfanne geben und nochmal 5 Minuten braten, bis die Paste schön eingedickt ist.

Hält im Kühlschrank (fast) ewig.

Rezepte für diese Gewürzmischung:

Tom Yum Suppe
Thailändischer Steak Salat

Tom Kha Kai Suppe ein Thai Küchenklassiker, bringt schnell thailändisches Flair in den Alltag





Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden