Pfeffersack - Gewürze und Gewürzmischungen aus aller Welt,Thailändische Tom Yum Suppe indische Gewürze, arabische Gewürze, marokkanische Gewürze, chinesische Gewürze, europäische Gewürze, afrikanische Gewürze, mexikanische Gewürze, Chili Gewürze, garam masala, curry, Gewürzmischungen, Gulaschgewürz, Chili con carne, indische Curries, indisches Curry Schlemmen bei WildWeb
Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden




Thailändische Tom Yum Suppe




Sauer und scharf sollte dieser thailändische Küchenklassiker sein. Hier das beste Rezept!

  • 500 gr. Garnelen, roh mit Schale (am besten noch mit Köpfen)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Sonnenblumenöl
  • 2 Stängel Zitronengras mit einem schweren gegenstand etwas zerquetscht
  • 5 Limonenblätter, etwas klein geschnitten
  • 1/2 Bund Koriander, Blätter von den Stielen gezupft
  • 3 Knoblauchzehen, zerquetscht
  • 2 Tomaten, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 5 Schalotten, grob gewürfelt
  • 1 daumengroßes Stück Galgant in kleinen Würfelchen oder 1 EL getr. Pulver
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer, geschält in kleine Würfel geschn.
  • 1 handvoll Shiitake Pilze frisch oder getr. (dann gut eingeweicht), Stiele entfernt
  • 3 EL Fischsauce
  • 2 EL Tamarindenmark (ersatzweiße Limonensaft)
  • 1 EL Nam Prig Pow Paste (optional)

Die Shrimps schälen, Schalen in etwas Öl anrösten und mit Gemüsebrühe auffüllen. Mit dem Zitronengras, den Korianderstielen und den Limonenblättern für 20 Minuten köcheln. Abseihen. Wenn keine Garnelenschalen aufzutreiben sind, die Gemüsebrühe pur verwenden oder Fisch/Krabbenfond benutzen.

Knoblauch, Schalotten, Ingwer und Galgant in einem Topf mit wenig Öl anschwitzen (ohne Farbe!) Pilze halbieren und mit den Tomaten in den Topf geben. Alles 5 Minuten anschwitzen.

Mit dem Garnelensud ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Fischsauce, Tamarindenmark und Nam Prig Pow abschmecken.

Garnelen zugeben und in der heißen Brühe gar ziehen. Mit den gehackten Korianderblättern garnieren.





Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden